Bonalive putty MIS bone substitute applicator

Bonalive® putty MIS ist eine intelligente Knochenregenerierungstechnologie, die eine stabile Positionierung und einen kontrollierten Zugang in der minimal-invasiven Chirurgie ermöglicht.

Bonalive® putty MIS bietet dem medizinischen Fachpersonal eine einfache und sichere Lösung zum Füllen schwer zugänglicher Knochenlücken.

Bonalive® putty MIS eine sterile und gebrauchsfertige Paste wird als vorgefüllte Kartusche samt Spendersystem geliefert. Kein Mischen, Befeuchten und keine andere Vorbereitung erforderlich.

Die Vorrichtung ist einfach zu dosieren erreicht eine Tiefe von bis zu 16 cm und bietet kontrollierten Zugang, Abgabe und Anwendung für medizinisches Fachpersonal. Die austauschbaren, vorgefüllten Kartuschen haben nur einen Durchmesser von 8 mm und können mit dem Dosierer verwendet werden. Bei jeder Dosierung werden 0,25 cc Bonalive® putty abgegeben.

Vorgesehene Verwendung
Füllung, Rekonstruktion und Regeneration defekter Knochen

Verwendungszweck
Knochendefekte und -lücken

Bonalive_putty_MIS_Technische_daten_DE

Kontrollierter Zugang, kontrollierte Abgabe und anwenderfreundliches Handling gewährleisten eine mühelose Anwendung von Bonalive® putty MIS in der anspruchsvollen Unfallchirurgie. Bonalive® putty MIS ermöglicht einen einfachen Zugang zu Knochenhohlräumen oder -lücken, die mit herkömmlichen chirurgischen Geräten nur schwer zugänglich sind.

Durch die Stimulierung der Knochenneubildung durch Osteostimulation* erzeugt Bonalive® putty MIS einen hohen, aber ausgewogenen lokalen Knochenumsatz. Dem klinischen Einsatz von formbarem Bonalive® putty MIS in der Unfallchirurgie liegen eine Vielzahl klinischer Studien mit dem bioaktiven Glas S53P4 zugrunde.

Bonalive® putty ist für kleine und mittelgroße Knochendefekte vorgesehen. Für größere Defekte empfehlen wir Bonalive® granules.

* nicht-osteoinduktiver

Aufgrund von Einschränkungen bei der lokalen Entnahme von Knochentransplantaten schränken minimal-invasive chirurgische (MIC) Wirbelsäulenfusionsverfahren den Einsatz von Autotransplantaten ein. Bonalive® putty MIS ermöglicht einen einfachen Zugang zu Knochenhohlräumen oder -lücken, die mit herkömmlichen chirurgischen Geräten nur schwer zugänglich sind. Die anwenderfreundliche Handhabung sorgt auch bei anspruchsvollen Wirbelsäulenoperationen die sichere und präzise Abgabe von Bonalive® putty.

Durch die Stimulierung der Knochenneubildung durch Osteostimulation* erzeugt Bonalive® putty MIS einen hohen, aber ausgewogenen lokalen Knochenumsatz. Dem klinischen Einsatz von Bonalive® putty MIS bei Wirbelsäulenoperationen liegen eine Vielzahl klinischer Studien mit dem bioaktiven Glas S53P4 zugrunde.

Für die Behandlung einer infizierten Wirbelsäule empfehlen wir Bonalive® granules für einen anwendungsfreundlichen Volumenexpander schlagen wir Bonalive® putty.

* nicht-osteoinduktiver