Bonalive putty bone substitute

Bonalive® putty ist eine hochgradig formbare, leicht anwendbare Knochenregenerationstechnologie, die das Knochenwachstum auf natürliche Weise unterstützt.

Bonalive® putty ist ein optimiertes Knochenersatzmaterial für die Orthopädie, Traumatologie und Wirbelsäulenchirurgie. Bonalive® putty kann direkt auf den Knochendefekt aufgebracht werden, ohne dass dazu ein Mischen oder eine Vorbereitung erforderlich sind.

Bonalive® putty ist ein bioaktiver, osteokonduktiver und osteostimulativer* synthetischer Knochen-Kavitätsfüller, der als sterile und einsatzbereite Paste geliefert wird – kein Mischen, Befeuchten oder anderweitige Vorbereitung erforderlich. Er besteht aus bioaktivem Glas S53P4 sowie einem synthetischen Bindemittel, d. h. einer Mischung aus Polyethylenglykolen (PEG) und Glyzerin.

Durch die Röntgenopazität von Bonalive® putty ist eine postoperative Evaluierung möglich, sodass Chirurgen die Heilung der Patienten verfolgen können. Im Gegensatz zu Bonalive® granules hemmt Bonalive® putty bakterielles Wachstum nicht.

Vorgesehene Verwendung
Füllung, Rekonstruktion und Regeneration defekter Knochen

Verwendungszweck
Knochendefekte und -lücken

Bonalive_putty_Technische_daten_DE

* nicht-osteoinduktiver

Bonalive® putty ist ein einfach zu handhabendes und hochverformbares Biomaterial, das für die anspruchsvolle Unfallchirurgie entwickelt wurde  Bonalive® putty erzeugt durch Osteostimulation* einen hohen, jedoch ausgewogenen lokalen Knochenumsatz. Dem klinischen Einsatz von Bonalive® putty in der Unfallchirurgie liegen eine Vielzahl klinischer Studien mit dem bioaktiven Glas S53P4 zugrunde.

Bonalive® putty ist für den Einsatz bei kleinen und mittelgroßen Defekten indiziert. Für die Durchführung von minimalinvasiven Operationen empfehlen wir Bonalive® putty MIS und bei größeren Defekten Bonalive® granules.

* nicht-osteoinduktiv

Medizinische Schulung

Bonalive® putty wurde entwickelt, um den Anforderungen von Wirbelsäulenchirurgen gerecht zu werden, die ein einfach zu handhabendes, hoch formbares Biomaterial für die Knochenregeneration benötigten. Einige Verfahren schränken die Verwendung von Autotransplantaten aufgrund von Einschränkungen bei der lokalen Entnahme von Knochentransplantaten ein. Darüber hinaus ist Autograft zwar die Standardbehandlung, diese erfordert in vielen Fällen jedoch Volumenexpander.

Bei einer infizierten Wirbelsäule empfehlen wir Bonalive® granules. Für einen minimalinvasiven Eingriff empfehlen wir Bonalive® putty MIS.

Bonalive benign bone tumor surgery

Bonalive® putty ist ein einfach zu handhabendes und hoch formbares Biomaterial zur Behandlung von Knochendefekten, die durch gutartige Knochentumore wie Enchondrome, einfache Zysten und aneurysmatische Knochenzysten entstanden sind.  Bonalive® putty löst sich langsam auf und wird mit der Zeit zu Knochen.
Darüber hinaus hat er die Fähigkeit, sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern Knochenbildung zu simulieren und anatomische Strukturen zu restaurieren.

Bonalive® ist für die Verwendung von kleinen und mittleren Knochendefekten vorgesehen. Für größere Defekte empfehlen wir Bonalive® granules.